Anleitung: Extra Speed Option bei MTV Mobile Abos nicht automatisch aktivieren

Seit dem ersten Dezember wird bei den MTV Mobile Abos die Option "extra speed" automatisch aktiviert, sobald man sein Datenguthaben aufgebraucht hat. Ich war zuerst besorgt, dass der Kunde so automatisch bezahlen müsste: https://twitter.com/freaktechnik/status/536899193227706368 Allerdings bezahlt man nichts, wenn die Option innerhalb eines Tages wieder deaktiviert wird:  In der Regel will man aber die Option …

Bild von Helgi Halldórsson

Die Sache mit den unlimitierten Datenabos

Mit dem "unlimitierten" mobilen Internet der heutigen Abos wurde ein neues Übel eingeführt: die Drosselung der Geschwindigkeit. Legitimiert von den Mobilfunkanbietern wird die Geschwindigkeitsbremsung mit der Erklärung, dass man somit die Kapazität des Netzes der Nachfrage entsprechend halten kann. Allerdings beginnen alle Abos mit solchen Drosselklauseln zur selben Zeit. Zu beginn des Abo-Monats haben also …

Sperrcodes sind ein Sicherheitsrisiko

Smartphones sind beliebtes Diebesgut. Aber man schützt es ja. Mindestens den PIN der SIM-Karte haben die meisten Leute aktiviert. Häufig werden auch Displaysperren eingesetzt, um Fremdzugriff zu verhindern. Unter iOS meist ein Code, bei den anderen Betriebssystemen meist sogar noch unsicherere alternativen zu Zahlen (Androids Muster, genau). Ist eine Bildschirmsperre aber wirklich ein Schutz? Displaysperren …

Firefox OS

Firefox OS – das neue Symbian?

Wie Mozilla schon häufig erwähnt hat, ist Firefox OS nicht für High-End Handys gedacht. Das Ziel ist es, mit Firefox OS einen Markt mit günstigen internettauglichen Mobiltelefonen zu schaffen. Die Zielgruppe von Firefox OS stimmt mit der von Snaptu überein. Firefox OS versucht dabei die Lücke zwischen Smart- und Featurephone auf dem Preisniveau anzupacken, anstatt …

Splashscreen der SBB.connect App: Unterwegs mit Freunden""

SBB.Connect – das Forusquare mit Zügen statt Orten

SBB.Connect basiert auf einer brillanten Idee. Soziale Netzwerke wie Foursquare haben eine Schwachstelle: öffentlicher Verkehr. Mit der SBB.Connect App kann man in Züge (und Trams und Busse) einchecken. Das Ziel: man trifft Leute, die man kennt aber sonst im Zug wohl nicht gesehen hätte. Check-ins sind auch super aufgebaut: am Ausgangsbahnhof wählt man den Zug …